Frauenfußball in Charlottenburg

Punktspiel gegen Hansa 07 II

Am ersten Advent bestritten wir die Partie gegen Hansa 07 auf heimischen Boden. Bislang konnten wir daheim noch keine Niederlage verzeichnen. Das sollte hoffentlich so bleiben, oder nicht?!
Unser neuer Trainer kannte uns nun zwei Wochen und mit dem heutigen Spiel begann nun seine Laufbahn beim CSV 😉 Dass Hansa 07 nicht ohne Grund oben in der Tabelle steht, konnte man in der letzten Saison schon erahnen, trotzdem sollte es uns nicht abschrecken oder in Erfurcht erstarren lassen.
Tat es auch nicht. Mit dem Anpfiff zeigten wir, wer die Platzhirsche sind. Wir dominierten das Spiel und man musste sich wundern, warum wenig Gegenwehr von den Kreuzberger Damen kam. Aber wir konnten noch so spielen und Druck ausĂŒben, wir bleiben weiterhin kleine Bambis vorm Tor und schaffen es immer noch nicht uns mit Toren zu belohnen. Also musste eine alte Fußball-Weisheit wieder greifen: “ Wenn du die Tore vorne nicht machst, wird es hinten klingeln…“ NatĂŒrlich musste es so kommen. Zu einem Zeitpunkt, wo es rein spielerisch unverdient war, ging Hansa 07 in FĂŒhrung. Das gab Hansa natĂŒrlich Auftrieb und wir mussten zu sehen nicht unterzugehen.
Man hatte den Eindruck, dass Spiel hĂ€tten wir aus der Hand gegeben; ja man hĂ€tte keine Chance mehr. Blödsinn, dass Spiel war sowas von offen, wenn wir denn weitehin energisch und diszipliniert arbeiten wĂŒrden. Das wollten wir in der zweiten HĂ€lfte auch gleich umsetzen. Doch es kam anders…es schien als wĂ€ren wir noch alle in der Kabine geblieben und so fingen wir uns das zweite Tor. Hansa zeigte, warum sie da oben stehen und dominierten nun allmĂ€hlich das Spiel.
Schade, am Ende blieb es beim 2:0.

Trotzdem möchte ich betonen, dass in den letzten Spielen der Zusammenhalt groß ist und wir trotz der nicht so erfolgreichen Hinrunde stets alle eifrig ackern und kĂ€mpfen. Die MĂŒhen werden sich noch auszahlen!

Am Mittwoch, den 2.12. spielen wir im Pokal in der BlĂŒcherstr. 46 10961 Berlin um 19:00 gegen TĂŒrkiyemspor. Auf in die nĂ€chste Runde!

#einefĂŒralleallefĂŒreine

Comments are closed.