Frauenfußball in Charlottenburg

Minerva – CSV

Gestern Abend ging es gegen Minerva, die in der Tabelle unsere direkten Konkurrenten sind. Das Hinspiel haben wir unglücklich mit 1:0 verloren. Das wollten wir auf jeden Fall gut machen. Schon vor dem Spiel waren wir hochmotiviert, nach dem bitteren Pokalaus diesmal eine bessere Leistung auf den Platz zu bringen.
Dies gelang uns schon in der ersten Spielminute, als der Gegner im Mittelfeld zu einem leichten Ballverlust kam und wir alleine vor dem Tor nur noch einschieben mussten. Was für ein beruhigender Auftakt 🙂 Die nächste Zeit verlief das Spiel relativ ruhig mit Chancen auf beiden Seiten, wobei wir uns das eine oder andere Mal bei unserer Torhüterin bedanken konnten! Umso ärgerlicher war es, dass sie in der Halbzeit verletzt draußen bleiben musste. So kam es, dass wir nach kleinen Abstimmungsfehlern Anfang der 2. Hälte den Ausgleich hinnehmen mussten. Doch wir haben zu keinem Zeitpunkt den Kopf in den Sand gesteckt und uns unsere Chancen erarbeitet. Einige Minuten vor Schluss war es dann soweit, wieder konnte die Torhüterin durch einen präzisen Flachschuss überwunden werden und die Freude auf unserer Seite war riesig 🙂 Die letzten Minuten haben wir dann unbeschadet überstanden und damit bereits unserern 2. Sieg in der Rückrunde geholt. So kann es weitergehen 🙂

Comments are closed.