Frauenfußball in Charlottenburg

4. Punktspiel TEBE

Letzten Sonntag stand ein Charlottenburger Derby an: Tennis Borussia Berlin reiste zu uns an den Spandauer Damm. Auf dem Papier war wohl klar, dass wir keine große Chance hatten und verfolgte man die letzten Spiele von Tebe, so machte das nicht unbedingt mehr Mut. Aber wenn man beinahe ganz unten steht, so kann man nicht tiefer fallen, also gingen wir recht befreit in diese Partie. Kieck einer an, wir hatten das Fußball spielen gar nicht verlernt. Nein, wir konnten Tebe die Stirn bieten. Coole Sache! Doch trotz des Eifers fingen wir uns zwei Tore. Im Vergleich zu den letzten Spielen hingen die Köpfe aber nicht unten, sondern wir spielten munter weiter drauf los und belohnten uns mit dem Anschlusstreffer: 2:1. Hammer! Abschlachten lassen wollten wir uns definitiv nicht. Leider traf Tebe kurz vor der Halbzeit ein drittes Mal.

In der zweiten Halbzeit ließen peu a peu die Kräfte nach und so standen wir nicht mehr ganz so kompakt wie im Vergleich zu ersten Halbzeit. Auch in der zweiten Hälfte fielen drei Tore für die Tebe. Nichts desto trotz hatten auch wir die eine oder andere Chance. Am Ende steht es 6:1 aus Sicht von Tebe. Das Ergebnis allein sieht nicht sehr schön aus, wer das Spiel aber gesehen hat, der weiß, dass wir eine ordentliche Partie abgegeben haben.

Am kommenden Sonntag, den 30.10. 16 geht es zum SC Minerva. Anstoss ist um 14:00Uhr in der Chausseestr. 83. Auf geht´s Olympia, holen wir uns die ersten drei Punkte!

#einefueralleallefuereine PA1

Comments are closed.