Frauenfußball in Charlottenburg

14. Spieltag

Am heutigen Sonntagmittag bestritten wir unser 14. Punktspiel gegen S.C. Minerva 93. Da wir im Hinspiel 3:0 auswärts verloren hatten, war ganz klar, dass wir uns vor heimischer Kulisse die Punkte wiederholen müssen!

Ja auch trotz der Hinrunden- Niederlage gingen wir als Favorit ins Spiel; leider noch eine ungewohnte Rolle für uns. Aber wir  nahmen die Aufgabe an: Wir spielten munter drauf los. Versuchten das Tempo hochzuhalten, denn Minerva war ohne Einwechselspieler und musste mit den Kräften haushalten. Dieses sollte man sich zu nutze machen.  Dennoch obwohl wir die spielstarke Mannschaft waren , so gelang es uns nicht eine echte Torchance herauszuspielen. Einerseits igelte sich Minerva hinten ein, anderseits war unser Passspiel an dem heutigen Tag nicht das beste. So stand es nach 30min 0:0.

Wir machten uns Mut und wollten in der zweiten Hälfte uns mit Tore belohnen. Aber wir verloren die Dominanz und ließen Minerva  immer mehr ins Spiel kommen, sodass es gerade zum Ende noch mal ganz eng wurde. Leider endete die Partie aus unser Sicht 0:0.

Sehr schade, dass es uns nicht gelingt unsere Arbeit  gebührend zu  belohnen. Wir müssen nun aufpassen, dass sich kein Frust anstaut, sondern wir weiter fleißig und geduldig weiterarbeiten. Training für Training; Spiel für Spiel!

 

 

Comments are closed.