Frauenfußball in Charlottenburg

1. Punktspiel gegen DFC Kreuzberg

Am letzten Sonntag wurde mit einem Wochenende Verspätung die Saison den DFC Kreuzberg eröffnet.
Wir hatten zunächst ein bisschen Bammel wegen des hohen Krankenstands – aber unbegründet, wie sich bereits nach wenigen Minuten zeigte. Die Zuschauer sahen ein furioses Spiel mit großer Spielfreude und großem Einsatz. Alle gingen an ihre körperlichen Grenzen, selten sah man uns so japsen, jaulen und beißen.
Es war ein ähnliches Bild schon so oft in der letzten Saison – der CSV dominierte das Spiel und ließ den Gegner kaum auch nur in die Nähe des Strafraums kommen. Dank eines Neunmeters kratzten wir auch an den 3 Punkten. Unser Neunmeter war super geschossen, aber auch super gehalten, so blieb es beim 0:0.
Auch wenn das Ergebnis auf dem Papier mager aussieht, war es von der Einstellung her ein super Saisonstart. Die Mannschaft hat gezeigt, dass wir mit jeder „Elf“ auf dem Platz stehen und dominieren können. Wir freuen uns schon auf das Rückspiel, vielleicht ja doch wieder auf dem Hellweg-Baumarkt. Da haben die Kreuzberger Mädels nämlich einen der wohl schönsten Fußballplätze Berlins abgestaubt 🙂
Jetzt sind wir erst einmal heiß auf Hertha und freuen uns wie immer über Zuschauer bei uns auf dem Platz um 12:15.

Comments are closed.