Frauenfußball in Charlottenburg

Dezember 2014Monthly Archives

10. Spieltag

Auf geht´s in die letzte Runde der Hinrunde. Am 7.12. empfingen wir die Adlerladies bei uns auf dem Platz.  Das Motto des Tages war: “ Hinten Stabilität, Vorne Pressing!“ Und genau das setzten wir von der ersten Minute an um! Kein Ball wurde verschenkt, kein Zweikampf vermieden. Durch tolle Spielzüge erspielten wir uns gute Torchancen und wurden durch zwei Tore auch belohnt. Aufgrund einer guten Leistung der Adler- Torhüterin blieb es zur Halbzeit auch bei einem 2:0.

Ähnlich wollten wir weitermachen und im großen und ganzen knüpften wir an der ersten Halbzeit auch an. Kurzzeitig kamen wir kurz ins Schwimmen, gingen aber zum Glück nicht unter, sondern retteten uns ans Ufer und machten mit dem dritten Tor des Tages den Sack zu.

 

Die Hinrunde ist für uns damit abgeschlossen. Als Fazit kann man sagen, dass wir sehr gut gestartet und sehr gut gelandet sind. Der Flug an für sich, hatte einige Turbulenzen. Unser Anliegen ist es somit in Rückrunde, einen guten und sicheren Flug zu absolvieren und unnötig fallen gelassen Punkte an Bord behalten zu können.

 

Am 21.12. findet um 12:15 Uhr bei uns auf dem Platz, das Pokalspiel gegen BFC Dynamo statt, danach verabschieden wir uns in die Winterpause.

9. Spieltag

Am gestrigen Sonntag-  bei gefühlten -20° C- traten wir gegen die Damen des Berliner TSCs  an. Wir spielten von Beginn an munter drauf los, da wir endlich wieder ein Sieg einfahren wollten. Torchancen gab es einige, doch gelang es uns erst in der 25min den Ball im Netz zappeln zu lassen. Mit einem 1:0 gingen wir in die Halbzeit. Wichtig war es nachzulegen und sich nicht auf einem Tor auszuruhen, da der TSC in der Offensive deutlich stärker spielte als in der Defensive.

Bei mittlerweile geühlten -30°C,ging es in die zweite Hälfte. Wir spielten uns wieder diverse Torchancen raus und konnten deren Schwachstellen nicht zu unserem Vorteil nutzen. Stattdessen wurde es zeitweise in unser Strafraumgegend recht turbulent, aber wir hielten diesmal dem Druck mit bravour stand.

Nach 60min hieß es 1:0 für uns. Das Ergebnis ist zwar nicht sehr hoch, wenn man bedenkt, was für Chancen wir doch hatten. Dennoch drei Punkte sind drei Punkte! Gut gemacht, Mädels!

 

Am 7.12. geht es auf heimischen Platz zur gewohnten Uhrzeit (12:15Uhr) gegen die Adler- Ladies. Unterstützt uns beim letzten Punktspiel der Hinrunde! Eine für Alle, Alle für Eine!