Frauenfußball in Charlottenburg

April 2014Monthly Archives

Punktspiel gegen SCC

So gestern durften wir das Rückrundenspiel gegen SCC bestreiten. Nachdem die letzten Spiele nicht in unserem Sinne verlaufen sind,war ein Sieg mehr als Pflicht.
Bei schönsten Sonnenstrahlen gingen wir voller Motivation in das Spiel. Im Vergleich zu den letzten Spielen, sah man ganz klar den Siegeswillen in unseren Augen. Von der ersten Minute dominierten wir das Spiel gegen starke SCC´ler. Wir zeigten einige schöne Spielzüge und konnten uns so auch Torchancen erarbeiten. Leider haben wir diese nicht 100% genutzt. Aber wir schulten uns in Geduld und so gelang es nach einem weiteren schönen Spielzug, einen umso schöneres TOR!!! 1:0 gingen wir in die Halbzeit. Wir spielten gut. Aber die Mädels vom SCC wissen auch wie man Fußball spielt. Also hieß es weiterhin Konzentration hochhalten und am besten mit weiteren Treffern den Sieg festigen.
Wir übten weiterhin Druck aus, mussten aber auch dem Gegendruck Stand halten. Dennoch gelang es uns noch einen zweiten Treffer zu erzielen und wir haben es auch in der zweiten Halbzeit verhindert, dass SCC zu keinem wirklichen Torschuss kommt!

Mädels, dass war ein wirklich gutes Spiel. Wir haben da weiter gemacht, wo wir letzte Woche in dr zweiten Halbzeit gegen TEBE aufgehört bzw. wir haben dort weiter gemacht, wo wir in der Hinrunde aufgehört haben. Lasst uns so weitermachen und die restlichen vier Spiele erfolgreich absolvieren.

Nun folgt eine längere Spielpause. Es geht am 11.5.14 wieder weiter. Infos folgen 😉

Punktspiel gegen TEBE

Es war ein mal ein hübscher Fußballplatz, romantisch in einem Kiefernwald gelegen…Sieben Zwerge machten sich auf gegen den siebenköpfigen Drachen zu kämpfen…Der Drache spuckte Gift& Galle, Feuer und Ruß..doch die tapferen Zwerge hielten dagegen…Der Drache konnte die Zwerge nicht besiegen, aber die Zwerge auch nicht den Drachen…Die Schlacht endete unentschieden. Das war zumindest die 2. Halbzeit 🙂

Das Märchen von der ersten Halbzeit ist aber etwas anders..Ich glaube, es heißt sowas “ Fünf Haselnüsse für Aschenbrödel“… Wir fanden fünf Stück davon in unserem Tor. Für jede haben wir einen Wunsch frei 😉

By # 12

Eine Woche hatten nun die sieben Zwerge Zeit ihre Wunden zu lecken..nun heißt es wieder Zipfelmütze aufsetzen und ran an den Speck. Für den Rest der Rückrunde müssen die Zwerge sich nicht mehr in unbekannte Orte aufmachen., sondern bleiben zuhause 🙂

Den ersten Heimvorteil wollen die sieben Zwerge morgen ausnutzen! Um 12:15 Uhr ist Anpfiff! Kommt vorbei und unterstützt die sieben Zwerge!