Frauenfußball in Charlottenburg

Oktober 2013Monthly Archives

Punktspiel gegen SV Adler Berlin

Letzten Freitag fuhren wir in die Markgrafenstraße zum Punktspiel gegen die Damen von Adler Berlin. Wir hatten noch einiges offen aus der vergangenen Saison und wollten unbedingt die drei Punkte nach Hause fahren.
Trotz des Willens Siegen zu wollen, starteten wir nervös ins Spiel und sind nicht wirklich rein gekommen, Adler unser Spiel aufzudrücken. Nichts desto trotz hatten wir zwar auch die eine oder andere Tormöglichkeit, aber klingeln sollte es nach einer direkten Ecke in unserem Tor.

In der zweiten Hälfte fanden wir allmählich ins Spiel und konnten sogar ausgleichen. Leider hat es nicht gereicht, das Unentschieden zu halten und mussten kurz vor Schluss das 2:1 kassieren.

Obwohl in der zweiten Halbzeit deutlich besser gespielt wurde unserseits, so war es unterm Strich nicht unser Tag.

Es bleibt uns nichts anderes übrig als ein Haken hinter diesem Spiel zu setzen und uns auf kommenden Freitag zu fokussieren!

Mal was anderes…

Wir informieren euch stets über unsere aktuellen Spielergebnisse. Aber nun muss auch mal über was anderes berichtet werden.
 
In den letzten Monaten ist viel geschehen. Nach einer mehr oder weniger durchwachsener Saison 2012/13, die letztlich aber ein gutes Ende nahm, sind wir mit unserer neuen Trainerin, die uns zur Rückrunde 12/13 übernahm, gut in die noch junge Saison 2013/14 gestartet.  Die Mannschaft hat durch die Erfahrung, den Trainingseinheiten, der Hingabe für den Fußball und vorallem durch  das große Engagement unserer Trainerin in den letzten Monaten viel dazu gelernt und eine deutliche Leistungssteigerung gezeigt.Wir hoffen am Ende mit reinen Fakten,sprich Tabellenplatzierung und Erfolg im Pokal, dies belegen zu können. Wir werden weiter an uns arbeiten, damit wir zusammen mit unsere Trainerin am Ende unterm Strich zufrieden sein können.
 
Des Weiteren freuen wir uns über Neukömmlinge und jene, die es vielleicht mal werden wollen. Herzlich Willkommen!  Wo es Freude gibt, gibt es anderer Stelle auch Trauer. Trauer ist der falsche Begriff, denn niemand ist verstorben. Eher Trauer im Sinne von traurig -sein -über -Abgänge -einzelner -Spielerinnen.  Auch wenn es meist zeitlich begrenzt ist, dennoch werden wir euch auf dem und neben dem Platz vermissen. Wir wünschen euch  in der Zeit, ob im Inland oder Ausland,ob im Beruf oder Studium, eine schöne Zeit, viel Erfolg für euer Vorhaben und ganz viel Freude. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden! Ach ja und kommt ja wieder 😉 !
 
 
 
 

Termine

So hier folgen die aktuellen Punkt- bzw. Pokalspiele für Oktober und November. Bei Änderungen werden wir euch hier natürlich bescheid geben!

 

  • FR, 25.10.13 Punktspiel SV Adler vs. CSV Olympia// Anpfiff 20:00Uhr // Markgrafenstr. 19-24 // 12105 Berlin
  • FR, 01.11.13 Punktspiel FC Hertha 03 II vs. CSV Olympia //Anpfiff  19:45 Uhr //  Onkel-Tom-Str. 40 // 14169 Berlin
  • FR- SO, 08.11.- 10.11.13. SPIELFREI
  • FR, 15.11.13 Pokalspiel Viertelfinale FC Hertha 03 II vs, CSV Olympia//Anpfiff  19:45 Uhr //  Onkel-Tom-Str. 40 // 14169 Berlin
  • SO; 24.11.13 Punktspiel SC Minerva vs. CSV Olympia // Anpfiff 14:00//Chausseestr. 83// 13353

 

 

 

 

Quelle: http://community.fussball.de/de/verein_ergebnisse/csv-olympia/66011084.html

Pokalspiel gegen SC Westend

Am gestrigen Sonntag bestritten wir ein Pokalderby gegen den SC Westend. Wir starteten recht energisch in die Partie und belohnten uns mit zwei Toren. Doch statt mit stolzer Brust weiterzuspielen, zogen wir uns zurück und ließen einige Fehler in unserem Spielaufbau zu. Dennoch wurde in unserer Abwehrreihe alles gemacht, um SC Westend nicht zu einem (!) Torschuss kommen zu lassen.

In der zweiten Hälfte spielten wir wieder mehr unser Spiel und machten mit einem dritten Tor, den Sack wohl zu. Einige gute Paraden der gegnerischen Torhüterin rettete ihre Mannschaft vor einer höheren Pleite.

 

Mit einem – unterm Strich- guten Spiel unserseits ziehen wir ins Viertelfinale ein ! 🙂

 

Wir haben nun das kommende Wochenende frei und haben somit vier Trainingseinheiten Zeit uns auf das nächste Punktspiel am 25.10. gegen Adler Berlin vorzubereiten.Ziel? Ganz klar! Drei Punkte mit nach Hause zu nehmen!

Ne „ruhige Kugel“ schieben

Nach dem aufregenden Spiel gegen Tebe trafen wir uns am Mittwochabend zu einer „Teambuilding Maßnahme“.
Um das einrollen im Spiel noch besser zu praktizieren, übten wir es beim bowlen im Bowlingstudio am Kaiserdamm.
Cathie stellte sogar für die Bestplatzierte einen tollen Preis zur Verfügung. Janina konnte sich diesen mit 116 Punkten sichern und gewann
einen herausragenden Protein Shaker mit zahlreichen Zusatzfunktionen.
Zusammenfassend kann man sagen, dass es bei uns gerade auf und neben dem Spielfeld ziemlich
„rund“ läuft.
Das spielfreie Wochenende nutzen wir zum Kraft tanken, bevor es am Sonntag, den 13.10.13 in die nächste Pokalrunde gegen Westend geht. Das Ziel immer vor Augen: Berlin, Berlin, wir wollen nach Berlin!IMG-20131002-WA0001

Punktspiel gegen TeBe

Es sind nun einige Tage vergangen seit dem Spiel gegen TeBe. Es war ein tolles Spiel. Wir haben als Mannschaft großen Einsatz gezeigt. Unser Hunger war so groß, dass wir es geschafft haben, Tebe zu ärgern. Wir haben so hart gekämpft, dass wir es geschafft haben mit einem null zu null in die Halbzeit zu gehen. Wir waren so frech, dass es uns gelungen ist, TeBe aus der Reserve zu locken. Unser Glaube an uns selbst hat es uns ermöglicht, eins zu null in Führung zu gehen!!! Die Euphorie nach einem wunderschönen Tor war so unglaublich groß, dass wir garnicht wusste,wohin mit unserer Freude…

Der Gedanke  daran einer der wenigen Mannschaften zu sein, die TeBe jemals geschlagen hat, war unglaublich. Auch das Gefühl die Großen wirklich besiegen zu können- unbeschreiblich. Doch gerade diese oder auch andere Gedanken waren für unseren Nerven vielleicht  (noch) zu viel, sodass wir in der Nachspielzeit (!) den Sieg aus der Hand gegeben haben. 1:2 steht es leider am Ende.

Das Wunder vom Spandauer Damm blieb aus. Für uns und für unsere Fans war es trotzallem  ein großes Spiel. Die Mannschaft hat an diesem Sonntag gezeigt welche große  Entwicklung in den letzten Jahren und auch insbesondere in den letzten Monaten vollzogen hat. Mädels, weiter so!!! 😉