Frauenfußball in Charlottenburg

Juni 2013Monthly Archives

CSV – SCC

JUHUUUU, wir haben unser Saisonabschlussziel erreicht ! 🙂

Am Sonntag haben wir erfolgreich unser letztes Saisonspiel bestritten. Wie so oft in den letzten Spielen standen wir uns dabei lange selber im Weg. Bei bestem Fußballwetter legten wir mit ordentlichem Pressing los, konnten aber kein Tor erzielen. Mitte der 1. Hälfte war es dann eher ein Zufallsprodukt, als der Ball nach einer Ecke von wir wissen nicht wem ins Tor trudelte. Mit dem 1:0 ging es auch in die Pause. So langsam machte sich auch die Wärme bemerkbar, wobei das wohl eher ein Nachteil für SCC war, die mit nur einem Auswechselspieler angereist waren. In der zweiten Halbzeit wollten wir die Konzentration nochmal abrufen, die uns gegen Ende der ersten Hälfte verloren gegangen war. Nach einigen ansehnlichen Ballstaffetten die wir unseren zahlreichen Fans bieten konnten, erzielten wir noch das 2:0. Das wir mehr oder weniger sicher über die Zeit brachten. Damit haben wir uns in der Abschlusstabelle den 4. Platz gesichert. Danach haben wir den Saisonabschluss gemeinsam mit SCC und unseren Fans beim Grillen gefeiert. Wir möchten uns nochmal bei SCC und unseren Fans und Unterstützern herzlich bedanken! Es hat wirklich viel Spaß mit euch gemacht. 🙂

Gemeinschaftsfoto

Jetzt ist erstmal Sommerpause und damit auch kein Trainingsbetrieb. Weiter geht es Mitte Juli. Wir wünschen euch einen schönen Sommer!

CSV – SCC

Am kommenden Sonntag den 16.6. ist es soweit, das große Saisonfinale steigt! In unserem letzten Saisonspiel geht es noch mal um wichtige Punkte. Wir spielen gegen SCC, die nur mit einem Punkt vor uns auf dem 4. Tabellenplatz liegen. Darum werden wir alles daran setzten zu gewinnen, um die Saison auf dem doch ganz ordentlichen Platz 4 zu beenden. Das Spiel beginnt wie immer um 12:15. Wir freuen uns über eure Unterstützung in diesem wichtigen Spiel. 🙂 Anschließend werden wir im Rahmen des Berliner Freundefrühstücks gemeinsam mit unserem Gegner essen und die Saison in lockerer Runde ausklingen lassen.

CSV – Britz

Mit dem Spiel gegen Britz konnten wir den 5. Tabellenplatz sichern und uns für das letzte Spiel eine gute Ausgangslage erspielen. Gleich von Beginn haben wir den Gegner unter Druck gesetzt. Aber wie so oft bereitete der Torabschluss uns Kopfschmerzen. Mit unglaublich viel Ballbesitz und einer hohen Laufleistung ließen wir Britz kaum eine Chance, doch erst 5 min vor der Halbzeit viel das Erlösende 1:0. In der Halbzeit war dann Kräfte sammeln angesagt, da unser Spiel kraftraubend war und die Hitze ihr übriges tat. Das Sammeln der Kräfte zahlte sich direkt nach Wiederanpfiff aus. Innerhalb von wenigen Minuten konnten wir auf 3:0 davon ziehen 🙂 Auch das leichte Aufbäumen von Britz Mitte der 2. Halbzeit, dass zum 3:1 führte, konnte uns nicht aus der Ruhe bringen und wir hielten das Ergebnis bis zum Schluss. Damit kann uns den 5. Tabellenplatz niemand mehr nehmen. 🙂

CSV – Britz

Am kommenden Wochenende haben wir unser Nachholspiel gegen Britz, das wegen des langen Winters mehrmals verschoben wurde. Zur gewohnten Anstoßzeit um 12:15 spielen wir zu Hause. Wer sich das Spiel angucken möchte, sollte beachten, dass der Velothon stattfindet und u.a. die Strecke vom Ernst-Reuter-Platz bis zum Spandauerdamm (unsere Adresse) gesperrt ist. Unser Hinspiel in Britz war ganz am Anfang der Hinrunde und fand bei Flutlich statt. Wir haben damals unentschieden (3:3) gespielt, obwohl wir drei Mal geführt hatten. Diesen Sonntag soll das anders aussehen, denn mit einem Sieg können wir den 5. Tabellenplatz sichern. Wir bauen dabei auf eure zahlreiche Unterstützung! 🙂

Teutonia – CSV

Obwohl es gestern in Teutonia sehr früh losging und einige noch ein bisschen müde vom Feiern des DFB-Pokalendspiels waren, startet wir offensiv in die Partie. Einige Chancen ließen wir leichtfertig liegen, andere konnte die gute Torfrau von Teutonia noch herausfischen. Teutonia selbst kam immer nur mal mit Kontern in Richtung unseres Tores, aber ohne das Tor zu treffen. Kurz vor der Halbzeit hatten wir uns dann wieder nach einer schönen Kombination über die linke Seite durchgesetzt und die Torhüterin überwunden, doch eine Feldspielerin von Teutonia lief dazwischen und klärte in Torwartmanier mit den Händen: die Folge Strafstoß für uns. Diesen konnten wir zur verdienten Führung halb rechts an der Torhüterin vorbei verwandeln. 🙂 1:0-Führung in der Halbzeit. In der 2. Halbzeit wurden wir von den Nickeligkeiten des Gegners angestachelt unseren Vorsprung nicht mehr herzugeben. Wir spielten weiter schöne Kombinationen und behielten die Ruhe, sodass wir durch einen verdeckten flachen Fernschuss auf 2:0 erhöhen konnten. Einige Minuten später gelang uns sogar noch das 3:0 nach einem schönen Doppelpass durch das Mittelfeld. Dieses konnten wir trotz schwindender Kräfte in der Schlussphase bis zum Schlusspfiff retten. Nach der Partie waren wir froh dem regnerischen Wetter getrozt zu haben und ließen den Nachmittag beim Grillen ausklingen. 🙂